Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

EIN Aufstehen Flyer für alles?

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
52 Ansichten
Peter Flindt
Beiträge: 22
Themenstarter
(@peter-flindt)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren

Hallo,

diverse Themenräume und AGs erstellen ja Flyer. Zusätzlich gibt es auch noch Flyer vom Trägerverein.

Ich müsste die jetzt mal durchzählen, wieviel unterschiedliche Themenräume und AGs es so gibt. 8? Dazu vielleicht noch irgendein Flyer zum Gründungsaufruf, einer darüber was Aufstehen überhaupt ist etc. Dann liegen auf dem Infostand schnell 10 bis 15 Flyer rum. Die nimmt doch alle keiner mit.
Und auch dieses muss ich hier ansprechen. Kreativität in allen Ehren, aber diese 15 Flyer sehen auch noch alle verschieden aus. 

Ich weiß selbst wie zäh, umständlich und zeitaufwendig die Erstellung von Flyern teilweise anläuft, aber dennoch habe ich da eine wage Idee.

Die Grünen hatten zur BT Wahl mal einen Flyer im Außen-Format 10*10 cm. Vorne die beiden Spitzenkandidaten mit einem Spruch:"Unser Land kann viel, wenn man es lässt.", auf der Rückseite "Lasst uns gemeinsam unser Land verändern" mit einem kurzen Text und am 26.9. Grünwählen (Ich finde diesen Flyer leider nicht im Netz). Ich erwähne die Texte nur deshalb, weil sie für mich eine direkte Ansprache sind, gefällt mir irgendwie. Der ganze Flyer war auf grünem Papier mit dunkelgrüner und weißer Schrift, sowie den bekannten gelben Sonnenblumen.

Aber jetzt kommt der entscheidende Punkt, wenn man den Flyer öffnete, hat man 16 Seiten im Format 10*10 cm. Da es eine etwas längere DinA-4 Seite war, nur speziell zusammengefaltet. Bei 16 Seiten würde ich schon sagen, dass es möglich wäre Aufstehen in seiner Gesamtheit, inkl. Vorstellung der Themenräume/AGs darzustellen.

Mir ist durchaus bewusst, dass:
1) das eventuell ein sehr zähes Vorhaben wäre.

2)  Die einzelnen Abschnitte, durch die Ags/Themenräume erstellt, müssten dann natürlich ein einheitliches Format haben. Sowohl optisch, aber auch vom Schreibstil her. Man muss hier eventuell auch bedenken, wie man den Flyer auseinanderfaltet.

3) Auch dieses muss ich hier erwähnen, wenn der Trägerverein meint von der 16 Seiten 10 selber zu brauchen, wird das natürlich nichts.

4) Dieses längere DinA4 Papier habe ich zwar bei Amazon gefunden. Man müsste es dann aber sehr genau falten. Evtl. haben private Drucker auch noch Seitenränder. Man müsste es also drucken lassen. Das ist, bei einer entsprechenden Auflage, zwar recht preiswert, müsste dann aber eventuell verschickt werden.

Das ist nur so eine wage Idee, angeregt dadurch, dass die Demokratiegruppe gerade einen Flyer erstellt hat. Von den anderen Gruppen weiß ich es einfach nicht.

Diese Flyer gibt es mit 16, 24 und 32 Seiten. Das Format kann natürlich ein anderes sein als 10*10, aber die passen eben in jede Hosentasche. Mehr Seiten als 16 führen vielleicht zu einer gewissen Weitschweifigkeit oder zu vielen Bildern, des weiteren sind Druckerrein die 16 Seiten anbieten häufiger. Bei denen von den Grünen hatte das Spitzenduo 2 Seiten und ein Bild eines Kindes auf einer halben Seite, also eher wenig Bilder. 

Hier noch ein Link zu diesen Falzarten http://www.r9005.de/wissen/falzarten.php Es gibt das auch mit 24 Seiten.

Schlagwörter für Thema